Bildsberg 1, 84367 Zeilarn

08572 / 91 43 0

08572 / 91 43 1

HS-ferinnotec GmbH

Schweißen | Baugruppenmontage | Stahlbau | CNC | Drehen | Fräsen | Sägen | Erodieren | Schleifen

Über uns

Wir sind Hersteller von Einzel- und Serienteilen, Feinmechanik, Elektronik, Luftfahrt, Medizin, Maschinenbau, Armaturenbau, Prüfgerät und Messtechnik sowie Fertigung von Designteilen im Edelstahlbau.


Die zu verarbeiteten Materialien: Alle Kunststoffe,
Stahl, Edelstahl, Hasteloy, Inconel, Titan, Alu,
Messing, Rotguss, Hardox, Toolox 33-44, Medizin- und Luftfahrtmaterialien.


Unsere 12 Mitarbeiter überzeugen durch Einsatz, Qualitäts- und Kostendenken. Ihr Handeln ist auf die Unternehmensziele ausgerichtet.


Unser Maschinenpark ist mit Nullpunktspannsystemen ausgerüstet, die den Vorteil der hauptzeitparalellen Bestückung der Paletten haben.


Im Vordergrund stehen, seit der Gründung im Jahr 1992, Flexibilität, Exklusivität und Leistungsstärke, sowie auf die Wünsche unserer Kunden einzugehen.

Unsere Firmenhistorie

1992

Gründung der Firma Hans Schacherbauer Dreherei und Maschinenbau, Herstellung von Landmaschinen und Zubehörteilen.

1995

Planung und Bau einer Produktionshalle.

1996

Bezug des Neubaus und Erweiterung der zerspanenden Fertigung.

1997

Die Herstellung von Landmaschinen wird aufgegeben, dafür wird die Herstellung von exklusiven Büromöbeln in Edelstahl erweitert. Sonderanfertigung von Apparatur-, Armatur-, Maschinen- und Behälterteilen.

1999

Kauf der ersten CNC-Drehmaschine mit Stangenlader "Gildemeister CTX 200 V3". Einstieg in die Klein- und Serienfertigung.

07/00

Erweiterung der Serienfertigung mit einem "DMC 63V CNC Bearbeitungszentrum".

12/00

Aufgrund der Auftragslage musste ein weiteres Bearbeitungszentrum in Betrieb genommen werden. "DMC 103 V".

2001

Um die Herstellung von größeren Drehteilen zu ermöglichen wurde eine weitere "CNC- Drehmaschine CTX 500 S2" gekauft.

2002

Erweiterung der Serienfertigung mit einem "DMU 50V (5-Achsen) CNC Bearbeitungszentrum".

2003

Um den Qualitätsanforderungen gerecht werden zu können wird eine 3D Messmaschine Mitutoyo Euro500 CNC Meßautomat gekauft. Umstellung auf CAD/CAM Programmierung ermöglichen Simultan Bearbeitung.

2004

  • Erweiterung der Serienfertigung mit einer zweiten "DMU 50V (5-Achsen) CNC Bearbeitungszentrum".
  • Planung und beginn der Bauphase für die Erweiterung der Produktionsfläche auf 400 Quadratmeter.
  • Einführung einer QMS nach ISO 9001:2000

2005

  • Anschaffung eines Nakamura 9-Achsen Dreh- und Fräszentrums. (Wird Ende 2007 nach Auftragsende wieder verkauft.)
  • Zertifizierung unseres QMS durch die DEKRA

2007

Mit eigener Lehrlingsausbildung wird begonnen.

2008

Erweiterung des Maschinenparks um eine EMCO E45 CNC-Drehmaschine mit Lademagazin und einem CNC-3 Achs Bearbeitungszentrum EMCO E900

2009

Beginn der Fertigung von Stahlbau für Schiffe, erster Auftrag: Marktrestaurant der Aida blu.

2010

Erweiterung (Umbau) des Produktionsbereichs Stahlbau.

2011

Umstrukturierung der Produktionsfläche und Neugestaltung der Bereiche.

2012

20 Jahre sind nun vergangen seit der Gründung was am 29.09.2012 mit Kunden und Lieferanten gefeiert wurde.

2013

Bau der ersten Spritzgussvorrichtung für Isolatoren

2014

Anschaffung eines neuen Voreinstellgerätes

2015

Neu dazugekommen AGIE Drahterodieren

2016

  • Neue Dimensionen LAGUN 4-Achsen BAZ ab Sep. 2016 
  • Rundschleifen D280x1000

2017

  • Kasto Sägeautomat
  • Ausbau der Schweißerei auf 4 Arbeitsplätze
  • Gründung der HS-ferinnotec GmbH zum 02. August
  • Anschaffung einer weiteren Lagun L1600 2018: Anschaffung eines zusätzlichen 4,0 to Staplers Erweiterung um ein Dreh-Fräszentrum EMCO E65 big bore Spindeldurchlass bis 95mm.
  • Die Messmaschine Mitutoyo wir durch einen FARO Messarm ersetzt.

Unser Team

  • Geschäftsführer: Johann Schacherbauer
  • Buchhaltung: Michaela Schwägerl
  • CAD /CAM Konstruktion: Johann Schacherbauer
  • Sachbearbeitung: Michaela Schwägerl, Marianka Labenz
  • Leitung Fertigung: Lukasz Jelen
  • Fräsen: Lukasz Jelen, Gabor Hugyi, Peter Tasnadi, Martinka Neslusanova, Thomas Schacherbauer
  • Drehen: Martin Vilsmeier, Gabor Hugyi
  • Drahterodieren: Martin Vilsmeier
  • Schleifen: Martin Vilsmeier, Peter Tasnadi
  • Schweissen: Christian Schacherbauer, Walter Niedermeier, Albert Irrgang 
  • Feinarbeiten: Franz Bauer
  • Versand: Bettina Maierhofer, Karl Straßl
  • Montage: Christian Schacherbauer
  • Qualitätssicherung: Lukasz Jelen
  • Materiallogistik: Peter Tasnadi